Freitag, 11. Juli 2008

Angekommen!

Ich bin in Sydney!!
Der Flug war lang, aber ok. In Dubai war es um 6 Uhr morgens beim Umsteigen schon 32 Grad heiss! Auf dem Flughafen war es bunt: Europaeische Touristen, Inderinnen in Saris, Araber in Scheich-Gewaendern und Frauen mit Schleiern in allen Abstufungen.
Das Flugzeug nach Sydney hatte dann noch einen Zwischenstopp in Bankok, wo wir auch noch mal raus mussten. Auf dem 2. Flug war dann auch eine Weltjugendtagsgruppe aus Mosambik dabei.

In Sydney am Flughafen ging es dann relativ schnell: Visum war kein Problem, und auch die ansonsten recht gruendllichen Australier winkten mich durch den Zoll durch.
Am WJT-Infostand war ich sogar auf der Liste, ich wurde zum Olympic Park geschickt. Hier bin ich jetzt in einer Massenunterkunft...

Meine Volunteer-Unterlagen sind noch nicht da, weder im Email-Postfach noch im Pilger-Buero. Naja, es geht ja erst am Dienstag los. Einer anderen Freiwilligen aus Kanada, die ich hier getroffen habe, geht es so aehnlich.

Bis bald!
(Uebrigens ist es hier 13.50 Uhr...)
Kommentar veröffentlichen