Montag, 25. August 2008

Beim Aufräumen gefunden

Ein Zettel aus der Schulzeit mit lauter schlauen Sprüchen, die ich nicht einfach wegschmeißen will:

  • Wenn du das Leben kennst, gib mir bitte seine Anschrift.
  • Ich weiß nicht, mit welchen Waffen sich die Menschen im 3. Weltkrieg bekriegen, aber im 4. Weltkrieg kämpfen wir mit Stöcken und Steinen. (Albert Einstein)
  • Feet: what do I need you for if I have wings to fly...
  • Alles, was man zum Lachen braucht, ist ein wenig Selbstironie.
  • This is my right
    right given by God
    to live in freedom
    to live a free life.
  • Ein Freund trägt mehr zum Glück bei als tausend Feinde.
  • Es ist nicht so schlimm, Erlebtes zu bereuen, als zu bereuen, nichts erlebt zu haben!
  • Berühre nie unbedacht Gefühle, denn sie sind wie Bilder aus Glas und zerschneiden deine Seele, wenn du sie zerbrichst.
  • Those who don't understand my silence won't also understand my words.
Kommentar veröffentlichen